Auszug Referenzen

Baden-Württemberg

Stuttgart, Stadt ca. 600.000 Einwohner
Bewertung Waldaustadion – komplette Erhebung des Inventars über 400 Euro – komplette Erfassung auf EDV (WIR-V), Abstimmung mit Bestandslisten – Kontierung und Einrichtung KLR, Bewertung sowohl über Abrechnungskosten als auch Durchschnittskosten, Bewertung sämtlicher Gebäude und Liegenschaften des Jugendamtes, Übernahme auf EDV (WIR-V)

Leonberg, Stadt ca. 45.500 Einwohner
Bewertung Anlagevermögen Bauhof, komplette Bestandserhebung vor Ort, Überprüfung der Inventarisierung, Einrichtung einer Kosten- und Leistungsrechnung für die Stadthalle

Ehningen, Gemeinde ca. 8.000 Einwohner
Komplette Erfassung und Bewertung kommunalen Vermögens und Infrastrukturvermögens sowie des Deckungskapitals, Abgleich mit Geodaten und Fachschalen des Bauamts, Erstellung der Eröffnungsbilanz unter Absprache mit Aufsichtsbehörden.

Ilsfeld, Gemeinde ca. 8.000 Einwohner
Komplette Erfassung des Infrastrukturvermögens entsprechend den Vorgaben des Entwurfes IM zum „Neuen Kommunalen Haushaltsrecht“ HKR in BW, Kostenerfassung über Haushaltsrechnungen, Sachkonten, Hebelisten, etc., Bildung von ortsspezifischen Kennziffern für Straßenbau, Beleuchtung, Eröffnungsbilanz

Saarland

Saarlouis, Landkreis ca. 206.000 Einwohner
Bewertung sämtlicher kreiseigener Gebäude nach Sachwertverfahren, Erstellung von fehlenden Grundriss-, Ansichts- und Höhenplänen von Gebäuden – Digitale Bearbeitung der Daten – Berechnung umbauter Raum

Bayern

Hallbergmoos, Gemeinde ca. 9.000 Einwohner
Erfassung und Bewertung des Rohrnetzes der Abwasserbeseitigung im Rahmen Einführung Doppik – hier insbesondere Nachverdichtung älterer Netzteile, sämtliche Arbeiten im Rahmen der von der Gemeinde zu erstellenden Eröffnungsbilanz

Hessen

Buseck, Gemeinde ca. 13.000 Einwohner
Vollvermögenserfassung des kommunalen Infrastrukturvermögens, Kosten- und Erlösdoku-mentation, Bestandsabgleich, Eröffnungsbilanz

Sachsen

Freiberg, Stadt ca. 42.000 Einwohner
Erfassung und Bewertung des Abwassernetzes, Durchschnittskostenansatz über GEP anhand verschiedener Kriterien (Alter, Länge, Material, Durchmesser und Tiefe)

Niedersachsen

Soltau, Stadt ca. 22.000 Einwohner
Ermittlung der Werte für Eröffnungsbilanz, Eigenbetrieb, Vergleichsberechnung im Rahmen einer beabsichtigten Privatisierung, Komplette Erfassung und Bewertung des Abwassernetzes auf Basis tatsächlicher Kosten (Sachkonten, Verwendungsnachweise etc.)